Pflichten an dem ARGO-Programm

Es gibt bei der Mitarbeit an dem ARGO-Programm folgende Pflichten

Pflichten seitens FICYT:

  • Alle Universitäten Spaniens über das ARGO-Projekt zu informieren
  • Praktikumsqualität zu sichern
  • Vorauswahl der Bewerber/Bewerberinnen, dies geschieht nach wohldefinierten und transparenten Kriterien.
  • Abschluss des Vertrages, dessen Inhalte deutlich für alle Parteien sind.
  • Praktikanten/Praktikantinen bei seinem/ihrem beruflichen und kulturellen Leben im Zielland zu unterstützen.
  • Information und Beratung der Praktikanten/Praktikantinnen über den Aufenthalt im Ausland
  • Persönliche und berufliche Ergebnisse von allen Praktikanten/Praktikantinen des ARGO-Projekts zu bewerten
  • Eine Reise-, Haftpflicht- , Gesundheits- und Unfallversicherung abzuschließen sowie die Sozialversicherungs Beiträge zu bezahlen

Pflichten seitens Ihres Unternehmens

  • Der Praktikant/Die Praktikantin bei seinem/ihrem Leben im Zielland zu unterstützen. Die Firma sollte bei der Suche nach einer Unterkunft helfen, und auch die soziale Integration des Praktikantens/der Praktikantin fördern.
  • Dem Praktikanten/Der Praktikantin Tätigkeiten und Pflichten zuzuweisen, die dessen Kenntnisse, Eignungen und Kompetenzen entsprechen, und die Erfüllung der Ziele des Praktikums ermöglichen. Im Praktikumsbetrieb sollte für den Praktikanten/die Praktikantin ein ausreichend ausgestatteter Arbeitsplatz zur Verfügung stehen.
  • Versendung eines Zwischenberichtes nach Ablauf der halben Praktikumszeit und eines Abschlussberichtes am Ende des Praktikums.
  • Festlegung eines Ansprechpartners/ einer Ansprechpartnerin für das Praktikum. Er/Sie sollte die Arbeit des Praktikanten/der Praktikantin überwachen, den Verlauf des geplanten Arbeitsprojektes kontinuierlich kontrollieren und nötige Änderungen herbeiführen.
  • Ausstellung einer schriftlichen Bestätigung des Praktikums für den Praktikanten/die Praktikantin und Kopie an das FICYT.

Pflichten seitens des Praktikants/der Praktikantin:

  • Bei dem Aufnahmeunternehmen berufliche Schweigepflicht, sowie Geschäfts- und Verhaltensnormen befolgen. Die Dauer der Arbeitszeit muss unbedingt eingehaltenwerden
  • Eventuelle Schwierigkeiten oder Änderungen des Praktikums FICYT unmittelbar mitteilen
  • Versendung die Berichte (Anfang, Mitte, Ende des Praktikums), zusammen mit allen Rechnungen über Reisekosten und Visum (wenn nötig)
  • Fragebogen zur Beschäftigungssituation ausfüllen und die Beschreibung der Aktivitäten in Praktikum schreiben
  • Teilnahme an eines Kurses zu Transversallen Kompetenzen
  • Sorgfältiges lessen der ARGO webseite und alle Information über das Programm zu haben
  • Erfüllen alle Vereinbarungen und so den Erfolg des Stipendium zu ermöglichen
  • Erfüllen der Anforderungen des Aufnahmelanders in Bezug auf die Reise und Aufenhalts-Erlaubnis